EFMZ

Die Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie hat die Europäische Fortbildungsakademie für Medizin und Zahnmedizin gegründet, um auf dem Gebiet der postgradualen Forschung und Lehre in der angewandten Medizin und angewandten Zahnmedizin eine engere Verzahnung von Forschung und Lehre zu erreichen.

Dies wird einerseits durch universitäre Kooperation in Form eines An-Institutes mit der Universität Witten/Herdecke erreicht, andererseits durch die Konzeption und Durchführung von postgradualen Masterstudiengängen unter Zuhilfenahme von Fachbereichsgesellschaften. Die EFMZ kann die Infrastruktur der Universität Witten/Herdecke, andere Institute, andere Institutionen und Körperschaften in Anspruch nehmen, um durch die gegenseitigen Kooperationen insbesondere die anwendungsbezogene Versorgungsforschung auf dem Gebiet der Medizin und Zahnmedizin zu fördern. Die Studiengänge sind nach den Vorgaben des deutschen Akkreditierungsrates akkreditiert.

Die Qualitätssicherung erfolgt durch Kooperation auf universitärem Niveau. Durch diese Kooperation ist es in Deutschland erstmalig gelungen, sowohl einen ärztlichen als auch einen zahnärztlichen postgradualen akkreditierten Masterstudiengang in der Kooperation von wissenschaftlicher Fachgesellschaft, Universität und Körperschaften des öffentlichen Rechtes anzubieten.

Dr. Dr. Hans-Peter Ulrich, Prof. Dr.Dr. Stefan Haßfeld, Dr. Kurt Dawirs